Fördermittel : Grüne kritisieren Unterstützung von "Tropical Islands"

Die brandenburgische Bundestagsabgeordnete Cornelia Behm (Grüne) hat die Vergabe von Landesmitteln an den Tropenpark Tropical Islands scharf kritisiert. Der Investor sei auf die Förderung nicht angewiesen gewesen.

Potsdam - Obwohl der malaysische Investor unter der Maßgabe angetreten war, ohne Fördergelder auszukommen, würden dem Unternehmen "großzügig" Millionen zur Verfügung gestellt, sagte Behm. Sie reagierte damit auf die Freigabe von 17 Millionen Euro Fördermitteln durch die Landesinvestitionsbank. Die Gelder sollen für den derzeitigen Umbau der früheren Cargolifter-Halle eingesetzt werden.

Behm sagte, die Halle sei dem Konzern seinerzeit schon für nur 17,5 Millionen Euro und damit einem Viertel ihres tatsächlichen Wertes von rund 70 Millionen Euro überlassen worden. Weitere Gelder seien in die Entwicklung des Umfelds und der Infrastruktur geflossen. Behm forderte, statt Großprojekten besser Investitionen in kleinen und mittelständischen Firmen zu fördern. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben