Formel 1 : Button gewinnt in Bahrain, Vettel auf Platz zwei

In der Formel 1 geht zur Zeit nichts am Team von Ross Brawn vorbei. Jenson Button feierte seinen dritten Sieg der Saison. Sebastian Vettel von Red-Bull-Racing bleibt dem BrawnGP-Team aber dicht auf den Fersen.

Formel 1
Gedränge in der ersten Kurve. Die beiden Toyota-Boliden gewinnen den Start - aber nicht das Rennen. -Foto: dpa

WM-Spitzenreiter Jenson Button hat beim Großen Preis von Bahrain seinen dritten Saisonsieg in der Formel 1 gefeiert. Der 29 Jahre alte BrawnGP-Pilot sicherte sich seinen insgesamt vierten Karriereerfolg am Sonntag souverän vor Sebastian Vettel aus Heppenheim. Der 21-Jährige, der in der Vorwoche in Schanghai seinem Rennstall Red Bull den ersten Sieg beschert hatte, verwies mit einer erneut starken Leistung den Italiener Jarno Trulli im Toyota auf Rang drei. In der WM-Gesamtwertung baute der Brite Button seine Führung mit nun 31 Punkten vor Teamkollege Rubens Barrichello aus. Der Brasilianer liegt mit nun 19 Punkten einen Zähler vor Vettel. (ae/dpa)