Formel 1 in Hockenheim : Hamilton im ersten Training vorne

McLaren-Mercedes hat beim ersten Training zum Großen Preis von Deutschland das Tempo bestimmt. Der britische WM- Spitzenreiter Lewis Hamilton fuhr am Freitag auf dem Hockenheimring Bestzeit.

Lewis Hamilton
In Top-Form: Lewis Hamilton. -Foto: dpa

HockenheimMcLaren-Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat das erste Training auf dem Hockenheimring in 1:15,537 Minuten als Schnellster abgeschlossen. Hamiltons Formel-1-Teamkollege Heikki Kovalainen wurde mit 0,129 Sekunden Rückstand Zweiter, der Brasilianer Felipe Massa kam im Ferrari mit 0,259 Sekunden Rückstand auf den dritten Platz. Hinter Renault-Pilot Fernando Alonso belegte Titelverteidiger Kimi Räikkönen (Finnland) im zweiten Ferrari zum Auftakt den fünften Rang.

Nico Rosberg war als Sechster bester des deutschen Quintetts. Der Williams-Toyota-Pilot aus Wiesbaden benötigte auf dem 4,574 Kilometer langen Kurs 1:16,606 Minuten. Direkt dahinter folgte Sebastian Vettel (Heppenheim) im Toro Rosso, dessen Wechsel zu Red Bull in der kommenden Saison am Donnerstag bekanntgegeben worden war. BMW-Sauber-Vertreter Nick Heidfeld (Mönchengladbach) landete auf dem achten Rang. Timo Glock (Wersau) wurde im Toyota 13., Adrian Sutil (Gräfelfing) im Force India 18.

Vor dem zehnten Saisonlauf am Sonntag (Start: 14 Uhr/RTL und Premiere) liegt Hamilton vor dem punktgleichen Ferrari-Duo Massa und Raikkönen (alle 48) an der WM-Spitze. Der Pole Robert Kubica (46), der kurz vor Trainingsende in die Reifenbarriere prallte, folgt im BMW-Sauber mit zwei Zählern Rückstand auf Rang vier. Heidfeld ist mit 36 Punkten als Fünfter bester Deutscher. (feh/dpa)