Formel 1 : Toro Rosso bindet Vettel bis Ende 2008

Sebastian Vettel sitzt bis Ende 2008 im Cockpit des Formel-1-Rennstalls Toro Rosso. Schon beim Großen Preis von Ungarn am Sonntag soll das deutsche Supertalent an den Start gehen.

Sebastian Vettel
Mit Sebastian Vettel wird ein weiterer Deutscher regelmäßig Formel 1 fahren. -Foto: dpa

NeussSebastian Vettel darf sich auf ein längerfristiges Engagement bei Toro Rosso freuen. Der Formel-1-Rennstall hat den Deutschen bis Ende 2008 als Stammfahrer verpflichtet. "Wir haben Sebastian langfristig an uns gebunden", bestätigte Toro-Rosso-Mitbesitzer Gerhard Berger vor dem Großen Preis von Ungarn am Sonntag (14 Uhr/live in Premiere und RTL). Der ehemalige Formel-1-Pilot nannte als Vertragsdauer die Zeitspanne von eineinhalb Jahren für das Supertalent.

Der 20-Jährige, der in dieser Saison in Indianapolis noch für BMW sein Renndebüt in der Formel 1 gefeiert hat, fährt in Budapest erstmals als Nachfolger des geschassten US-Amerikaners Scott Speed für seinen neuen Arbeitgeber. Vettel soll angeblich 300.000 Euro jährlich verdienen. "Das war eine clevere Entscheidung, diesen Schritt zu machen. Das Auto ist zwar nicht so stark, aber ich bringe jede Menge Motivation ins Team mit", meinte Vettel.

Berger nannte als Stärken von Vettel vor allem "seinen Speed und seine Hingabe für die Arbeit". Erstmals habe ihn der siebenmalige Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher bei einem Mauritius-Urlaub auf Vettel aufmerksam gemacht. (mit sid)