Der Tagesspiegel : FOTOAUSSTELLUNG

Räume im Wandel

Die Galerie Giedre Bartelt versucht sich an einer Soziologie des Raumes und hat dafür drei Künstler aus Litauen eingeladen. Der 1999 verstorbene Raimundas Urbonas bringt in seinen Aufnahmen von Interieurs das Alltagsleben einer Familie zum Vorschein. Die bräunlichen, vergilbt wirkenden Architekturfotos von Remigijus Treigys wirken wie zeitlose Räume. Und Gytis Skudzinskas konstruiert Stadtbilder aus Aufnahmen von Plätzen und Straßen.

Giedre Bartelt Galerie, bis Sa 25.10., Mi-Sa 14-18 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben