Der Tagesspiegel : FOTOAUSSTELLUNGEN

Liselotte Grschebina und Hannes Kilian

Zwei Fotoausstellungen dokumentieren die Geschichte des 20. Jahrhunderts aufschlussreich aus entgegengesetzten Perspektiven. Hannes Kilian und Liselotte Grschebina waren beide von der Avantgarde-Fotografie der zwanziger Jahre geprägt. Während Kilian jedoch unter den Nationalsozialisten als Kriegsberichterstatter arbeitete und später Politiker porträtierte, emigrierte Grschebina 1934 nach Palästina.

Martin-Gropius-Bau,

bis Fr 26.6., Mi-Mo 10-20 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben