Frauen-Fußball-WM : USA und Japan fahren Siege ein

Bei der WM der Fußball-Frauen in China muss Argentinien als erstes die Koffer packen. Die Südamerikanerinnen unterlagen Japan, während sich die USA gegen Schweden durchsetzten.

USA
Weißer Jubel: Die Amerikanerinnen freuen sich über ihren Sieg. -Foto: AFP

Shanghai/ChengduDie USA sind dem Viertelfinale bei der Frauen-Fußball-WM in China ein Stück näher gekommen. Nach dem enttäuschenden 2:2 gegen Nordkorea zum Auftakt gewannen die Amerikanerinnen in Chengdu mit 2:0 (1:0) gegen Schweden und übernehmen damit die Tabellenführung in der Gruppe B. Abby Wambach öffnete den USA mit zwei Treffern (34./Foulelfmeter/58.) die Tür zum Viertelfinale.

In der deutschen Gruppe A kam Japan in Schanghai erst in der Nachspielzeit zum glücklichen 1:0 gegen Argentinien. Die Südamerikanerinnen sind nach dem 0:11 gegen Deutschland damit als erstes Team ausgeschieden. (mit dpa)