Frauenrechtlerin : Waris Dirie startet Kampagne gegen Beschneidung

Mit einer aufrüttelnden Botschaft will die Frauenrechtlerin Waris Dirie der weltweit praktizierten Genitalverstümmelung bei jungen Mädchen und Frauen den Kampf ansagen. "Unsere Kampagne soll weltweit noch mehr Menschen erreichen", sagte Dirie bei der Vorstellung am Donnerstag in Berlin.

Kampagne gegen Genitalverstümmelung
Ex-Supermodel Waris Dirie steht vor einem Plakat der Kampagne «Stop FGM Now!» (Stoppt Genitalverstümmelung jetzt!).

Berlin (dpa/bb)Mit einer aufrüttelnden Botschaft will die Frauenrechtlerin Waris Dirie der weltweit praktizierten Genitalverstümmelung bei jungen Mädchen und Frauen den Kampf ansagen. "Unsere Kampagne soll weltweit noch mehr Menschen erreichen", sagte Dirie bei der Vorstellung am Donnerstag in Berlin. Auf zahlreichen Plakaten und in Videoclips wird laut den Organisatoren ein Model als Schönheitsideal abgebildet. Anbei steht der Satz: "Jetzt noch die Klitoris herausschneiden, und sie ist perfekt." Im Jahr fallen weltweit drei Millionen Mädchen der Genitalverstümmelung zum Opfer. Diesen Samstag soll die internationale Kampagne starten.