Der Tagesspiegel : Freie Schülerbeförderung für bedürftige Familien

Für Schüler aus sozial schwachen Familien soll die Beförderung nach dem Willen des Landtages künftig beitragsfrei sein. Einem entsprechenden Entschließungsantrag der Fraktionen von SPD und Linker stimmte das Parlament am Mittwoch mehrheitlich,

Potsdam (dpa/bb)Für Schüler aus sozial schwachen Familien soll die Beförderung nach dem Willen des Landtages künftig beitragsfrei sein. Einem entsprechenden Entschließungsantrag der Fraktionen von SPD und Linker stimmte das Parlament am Mittwoch mehrheitlich, bei einigen Gegenstimmen und Enthaltungen, zu. Er fordert die Landesregierung auf, eine seit 2008 geltende Richtlinie zu verlängern und so zu ändern, dass Landkreise und kreisfreie Städte Geld vom Land bekommen, wenn Schüler aus sogenannten Bedarfsgemeinschaften vollständig von der Kostenbeteiligung befreit werden beziehungsweise wenn diese von keinem Schüler verlangt wird.