Der Tagesspiegel : Freizeitparks in Brandenburg: Viele Ideen, viele Flops

-

Wenn alles geklappt hätte, gäbe es in Brandenburg schon 20 Freizeitparks. Aber kein einziger wurde eröffnet. So sollte am nördlichen Berliner Autobahnring Europas größtes Einkaufs und Vergnügungscenter gebaut werden. Die Behörden genehmigten nur die Hälfte der Verkaufsfläche, worauf sich der indische Investor zurückzog. In Häsen bei Gransee war ein Freizeitpark mit Hunderten Ferienhäusern geplant. Hier stimmte die Verkehrsanbindung nicht. Auch der Lausitzring sollte durch einen Freizeitpark ergänzt werden. Nicht einmal das Hotel wurde gebaut. Seit acht Jahren spricht eine holländische Investorengruppe vom „baldigen Baubeginn“ für ihre Tropenlandschaft am Rande des Spreewaldes. Die gibt es immerhin schon in Potsdam – in der früheren Buga-Blumenhalle. Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben