Der Tagesspiegel : Fremdenfeindlicher Überfall am Badesee

Vietnamese beleidigt und verletzt

-

Falkenberg. Der 17Jährige, der am Badesee Kiebitz bei Falkenberg im Elbe-Elster-Kreis einen 19-jährigen Deutschen vietnamesischer Herkunft beschimpfte und misshandelte, hat sich bislang nicht zu der Tat geäußert. Der Beschuldigte soll gemeinsam mit einer weiteren, der Polizei bislang nicht bekannten Person auf einer Feier mehrerer Schüler aufgetaucht sein und sein Opfer sofort beleidigt haben. Nach Tagesspiegel-Recherchen kannten sich die beiden Jugendlichen. Mitschüler berichteten, dass der mutmaßliche Täter schon öfter den 19-Jährigen belästigte. Obwohl Freunde dem Opfer zu Hilfe eilten, wurde ihm ein Finger gebrochen, er musste im Krankenhaus behandelt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen ist ein fremdenfeindlicher Hintergrund nicht auszuschließen. Der mutmaßliche Täter ist der Polizei zwar noch nicht aufgefallen, macht aber nach Zeugenaussagen aus seiner rechten Gesinnung keinen Hehl. das

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben