Der Tagesspiegel : Fünf neue «Grünbrücken» über märkische Autobahnen

In den kommenden Jahren werden fünf neue Brücken für Wildtiere über märkische Autobahnen geschlagen. Die Mittel dafür stammten aus dem Konjunkturpaket II, teilte das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft am Freitag in Potsdam mit.

Potsdam (dpa/bb)In den kommenden Jahren werden fünf neue Brücken für Wildtiere über märkische Autobahnen geschlagen. Die Mittel dafür stammten aus dem Konjunkturpaket II, teilte das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft am Freitag in Potsdam mit. Für die ersten drei «Grünbrücken» an den Autobahnen 9, 12 und 13 sei die Planung bereits abgeschlossen. Alleine dafür veranschlagt das Ministerium Baukosten in Höhe von 21,3 Millionen Euro. Weitere zwei Brücken seien an den Autobahnen 9 und 11 geplant. Bisher gibt es in Brandenburg bereits zwei Brücken für Wildtiere: an der A13 und eine an der A11 im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin.