Fürsorgepflicht : Polizei befreit Kind aus verwahrloster Wohnung

Die Eltern bewarfen sich sturzbesoffen mit Flaschen - und das Kind sah zu. In Fürstenwalde hat die Polizei ein Kind aus einer völlig verwahrlosten Wohnung geholt. Das fünfjährige Mädchen wurde dem Jugendamt übergeben.

FürstenwaldeDas Mädchen sei dem Jugendamt übergeben worden, teilte ein Polizeisprecher am Montag mit. Die Beamten waren bereits am Freitag wegen einer Ruhestörung zu dem Haus gerufen worden. In der Wohnung trafen sie die stark betrunkenen Eltern an. Der 27 Jahre alte Vater wies einen Alkoholwert von 2,38 Promille auf, die 24-jährige Mutter brachte es auf 1,3 Promille. Im Beisein ihrer Tochter bewarfen sie sich im Streit mit Flaschen und anderen Gegenständen.

Die Eltern wurden zur Verhinderung weiterer Störungen bis zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam genommen. Die Polizisten fotografierten die Wohnung für weitere Untersuchungen durch das Jugendamt. (fg/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben