Fußball : Farbenprächtiger Start der Frauen-WM in China

Mit einer glamourösen und stimmungsvollen Show ist die fünfte Frauenfußball- Weltmeisterschaft in China eröffnet worden.

WM Eröffnung
Springende Bälle. Die Frauen-Fußball-WM wird mit einer großen Show eröffnet. -Foto: ddp

Vor Anpfiff des Eröffnungsspiels zwischen Titelverteidiger Deutschland und Argentinien gaben der chinesische Sportminister Liu Peng und Joseph Blatter, Präsident des Fußball-Weltverbandes Fifa, im vollbesetzten Hongkou-Stadion von Schanghai den Startschuss für die bis zum 30. September dauernde Veranstaltung in fünf chinesischen Metropolen. Unter den Gästen der Eröffnungsshow waren auch Franz Beckenbauer und DFB-Präsident Theo Zwanziger.

Bei der Eröffnungsfeier bekamen die begeisterten Zuschauer im Stadion und Millionen Fans an den Fernsehschirmen in über 200 Ländern einen Vorgeschmack auf die Olympischen Spiele in Peking im kommenden Jahr. Zwischendurch wurden die einzelnen Programmpunkte immer wieder von buntem Feuerwerk unterbrochen. Ein Höhepunkt war die Präsentation der Flaggen der 16 teilnehmenden Nationen. Die chinesische Pop-Sängerin Wei Wei präsentierte den WM-Song "Go-Girl-Go (Fly With Me)", bevor Liu Peng und Blatter die feierlichen Begrüßungsworte sprachen und damit endgültig den Ball ins Rollen brachten. (mit dpa)