Fußball international : Riquelme will zum Nulltarif für Boca auflaufen

Der argentinische Nationalspieler Juan Roman Riquelme will unbedingt wieder für die Boca Juniors aus Buenos Aires spielen. Der Spielmacher bot seinem Ex-Klub nun an, ein Jahr umsonst aufzulaufen.

070823riquelme
Riquelme: "Ich will zurück zu Boca" -Foto: ddp

VillarrealRiquelme leidet offenbar an Heimweh. Der Spielmacher hat seinem Lieblingsverein Boca Juniors aus Buenos Aires ein ungewöhnliches Angebot unterbreitet. Der WM-Teilnehmer, der in der vergangenen Saison vom spanischen Erstligisten FC Villarreal an Boca ausgeliehen worden war, will ein Jahr beim argentinischen Traditionsklub umsonst spielen. "Ich will zurück zu Boca", sagte der Regisseur im argentinischen TV.

"Ich habe noch zwei Jahre Vertrag bei Villarreal. Ich habe Boca angeboten, dass ich ein drittes Jahr umsonst bei ihnen spiele, wenn sie den Vertrag von Villarreal erfüllen", erklärte Riquelme. Erst vor anderthalb Wochen war er zu Villarreal zurückgekehrt. Die Argentinier wollten Riquelme zwar halten, konnten aber die geforderte Ablösesumme von zehn Millionen Euro nicht bezahlen.

Zuletzt waren auch die Bundesligisten Schalke 04 und VfL Wolfsburg an den Diensten des Spielmachers interessiert. Ähnlich wie Argentiniens Weltmeisterkapitän von 1986, Diego Armando Maradona, ist auch Riquelme seit Kindesbeinen großer Anhänger des Traditionsklubs Boca Juniors. (mit sid)