Der Tagesspiegel : Gas geben auf dem Lausitzring 1 Brandenburg bewegt: Fünf Ausflugstipps für die Ostertage

-

Jedes Jahr das Gleiche: Zu Ostern sind alle Autobahnen verstopft. Freie Fahrt gibt’s auf jeden Fall am Sonnabend und Sonntag auf dem Lausitzring bei Klettwitz. Alle HobbyRennfahrer können zwischen 9 und 17 Uhr mit ihrem eigenen Fahrzeug die sonst nur Profis vorbehaltene Rennstrecke testen. Gestartet wird im Abstand von 15 Minuten und in Gruppen von maximal 30 Fahrzeugen. Motorradfahrer erhalten gesonderte Termine. Auf die 4,5 Kilometer lange Strecke darf jeder, der eine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Die Fahrzeuge müssen der Straßenverkehrsordnung entsprechen – Slicks sind nicht zugelassen. Auf dem Lausitzring werden außerdem historische Rennfahrzeuge präsentiert und Ausflüge mit einem Geländewagen durch die Lausitzer Bergbaulandschaft angeboten.

Anfahrt: Auf der Autobahn A 13 Berlin-Dresden bis zur Ausfahrt Klettwitz.

Preise: 15 Minuten Fahrspaß kosten 15 Euro.

Auskünfte: Tel. 01805/880288, im Internet: www.eurospeedway.de.ste

0 Kommentare

Neuester Kommentar