Der Tagesspiegel : Gegen Atomkraft: Robin Wood klettert auf Hotel

-

Gegen die weitere Produktion von Atomstrom hat am Dienstagabend die Umweltschutzorganisation „Robin Wood“ am MaritimHotel an der Dorotheenstraße in Mitte protestiert. Anlässlich der Tagung des Deutschen Atomforums, die gestern um 18 Uhr im Hotel begann, erklommen drei Greenpeace-Aktivisten die Überdachung des Hotels und spannten zwischen Fahnenmasten ein Transparent mit der Aufschrift „Vernünftig ist nur der Ausstieg – Energiewende jetzt“. Gegen 18 Uhr ließen sich zwei Polizeibeamte von der Feuerwehr mit der Drehleiter zu den Umweltschützern hinauffahren. Diese entfernten daraufhin das Transparent und seilten sich ab. Unten wurden sie zur Personalienfeststellung vorläufig festgenommen. Das Hotel zeigte sie laut Polizei wegen Hausfriedensbruchs an. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar