Der Tagesspiegel : Gemeindereform wieder vor Gericht

NAME

Potsdam. Mit der Gemeindereform beschäftigt sich heute erneut das Landesverfassungsgericht. Dabei geht es um Beschwerden der Gemeinden Kreuzbruch und Quappendorf gegen Teile der Reform. Sie fechten Regelungen an, die die Ortsteilverfassung sowie die erleichterte nachträgliche Änderung von Ämtern betreffen. Die beiden Gemeinden monieren in ihrer Beschwerde den im Reformgesetz vorgeschriebenen Zuschnitt eines Amtes, dem künftig nicht weniger als drei und nicht mehr als sechs Gemeinden angehören sollen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben