Der Tagesspiegel : Geschenk aus der Uckermark

Stattlicher Weihnachtsbaum für den Breitscheidplatz

-

Berlin - Mit dichten, grünen Zweigen und unbeschädigt vom Transport ist gestern der Weihnachtsbaum auf dem Charlottenburger Breitscheidplatz aufgestellt worden. Jetzt wird die 35 Meter hohe Douglasie aus Vietmannsdorf in der Uckermark geschmückt, ab dem 27. November soll sie den traditionellen Weihnachtsmarkt rund um die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche zieren.

In den Vorjahren hatte es oft Probleme mit Weihnachtsbäumen gegeben: Mal erwies sich eine schwedische Tanne als „zu mickrig“ und wurde an die Zoo-Elefanten verfüttert, ein anderes Mal zerbrach ein Baum beim Aufstellen. 2003 sägte ein Mann, der bereits als Kirchenstörer aufgefallen war, die Baumspitze ab. Diesmal ist die Freude des Schaustellerverbands über das Schmuckstück ungetrübt. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben