Gewalt : Toter in Schwedt gefunden

Beamte entdecken Samstagabend zwischen Garagen in Schwedt die Leiche eines 59-jährigen Mannes mit massiven Brustverletzungen. Ein stark betrunkener Tatverdächtiger ist bereits festgenommen worden.

SchwedtEin 59-jähriger Spätaussiedler ist in Schwedt getötet worden. Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, wurde seine Leiche am späten Samstagabend zwischen Garagen entdeckt. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Todesursache seien "massive Brustverletzungen" gewesen. Nähere Einzelheiten nannte der Sprecher nicht.

Als Tatverdächtiger wurde ein 33-jähriger Spätaussiedler festgenommen, wie es weiter heißt. Die beiden Männer seien vor der Tat gemeinsam angeln gewesen. Der 33-Jährige war bei der Festnahme den Angaben zufolge stark betrunken gewesen. Derzeit werde geprüft, in welcher Weise der Mann an der Tat beteiligt war und ob es weitere Tatverdächtige gibt. (bvdw/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar