Der Tagesspiegel : Gewerkschaftschef Möllenberg kritisiert Koalition

Der Vorsitzende der Gewerkschaft Nahrung-Genuss- Gaststätten (NGG), Franz-Josef Möllenberg, hat die Wirtschaftspolitik der Bundesregierung kritisiert. Schwarz-Gelb engagiere sich zu wenig für die Ankurbelung und Stabilisierung der Wirtschaft,

Caputh (dpa/bb)Der Vorsitzende der Gewerkschaft Nahrung-Genuss- Gaststätten (NGG), Franz-Josef Möllenberg, hat die Wirtschaftspolitik der Bundesregierung kritisiert. Schwarz-Gelb engagiere sich zu wenig für die Ankurbelung und Stabilisierung der Wirtschaft, sagte der Gewerkschafter am Samstag auf dem 14. Potsdamer Gesellentag in Caputh (Potsdam-Mittelmark) laut einer Mitteilung. «Statt vernünftige Perspektiven zu zeigen, verbreitet die FDP mit den Begriffen geistig- politische Wende oder geistiger Sozialismus nackte Ideologie.»