Der Tagesspiegel : Grüne Woche: Was es in der Brandenburg-Halle zu sehen gibt

ste.

Zum zehnten Mal beteiligt sich Brandenburg an der Grünen Woche mit einer eigenen Halle. Sie trägt die Nummer 21a und ist über den nördlichen Eingang Masurenallee zu erreichen. Im Rahmen der Länderschau in der benachbarten Halle 21b wird Brandenburg durch den Kreis Havelland und hier durch den Ort Ribbeck, den Heimatverein Stölln und das Heimathaus Groß Derschau vertreten. Weitere Brandenburger Aussteller sind in der Halle 26a zu finden, die unter dem Thema "Nachwachsende Rohstoffe" steht. Höhepunkt der Präsentation ist der Brandenburg-Tag am Montag, zu dem ab 10 Uhr Ministerpräsident Manfred Stolpe und seine Kabinettskollegen erwartet werden. Im Kochstudio des Marketingvereins "pro agro" bereiten jeden Tag Spitzenköche regionale Spezialiäten zu. Mit einem eigenen Stand ist die Eberswalder Landesgartenschau vertreten. Auf der großen Bühne stellt sich täglich eine andere Region vor. Das Programm der einzelnen Tage: Freitag (11.1.): Tourismusverband Oder-Spree, Sonnabend: Schliebener Land, Sonntag: Spreewald, Montag: Koppen, Gastgeber des Dorffestes, Lausitzer Karnevalsverein, Dienstag: Werder/Havel, Mittwoch: Juhle Manger Jazzband, Donnerstag: Landesgartenschau Eberswalde, Freitag: Spreewald und Fremdenverkehrsverein Wittstock, Sonnabend: Amt Peitz, Schmorgrower Tanzgruppe, Chor Mittenwalde, Spielmannszug, Tanzgruppe Peggy Ujma, Sonntag (20.1.): Schlossbergmusikanten Luckau.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben