Der Tagesspiegel : Gutachten zu Supermarkt-Einsturz liegt vor

Gut ein halbes Jahr nach dem Einsturz eines Supermarkt-Daches in Falkensee (Havelland) liegt das Gutachten bei der Potsdamer Staatsanwaltschaft vor. Es sei sehr umfangreich, sagte der Sprecher der Behörde, Tom Köpping, am Montag auf Anfrage.

Eingestürztes Dach des Supermarktes
Das Gutachten liegt nun der Potsdamer Staatsanwaltschaft vor. (Archiv)

Falkensee/Potsdam (dpa/bb)Gut ein halbes Jahr nach dem Einsturz eines Supermarkt-Daches in Falkensee (Havelland) liegt das Gutachten bei der Potsdamer Staatsanwaltschaft vor. Es sei sehr umfangreich, sagte der Sprecher der Behörde, Tom Köpping, am Montag auf Anfrage. Nach der Prüfung werde über die weiteren Schritte entschieden beispielsweise über die Aufnahme weiterer Ermittlungen. Am 21. Juli vergangenen Jahres war das 1000 Quadratmeter große Dach des Supermarktes im Akazienhof 20 Minuten nach Geschäftsschluss eingestürzt. Zu dem Zeitpunkt befand sich nur noch der Filialleiter im Laden, den eine Querwand vor herabstürzenden Bauteilen schützte.