Der Tagesspiegel : Haftbefehl gegen 23-jährigen Schleuser

Ohne Führerschein wollte ein 17-jähriger Schleuser zwölf Russen in einem Auto von Polen nach Belgien bringen. Der junge Mann und sein 23-jähriger Begleiter wurden in Diedersdorf (Märkisch-Oderland) aber von Beamten der Bundespolizei gestoppt.

Potsdam (dpa/bb)Ohne Führerschein wollte ein 17-jähriger Schleuser zwölf Russen in einem Auto von Polen nach Belgien bringen. Der junge Mann und sein 23-jähriger Begleiter wurden in Diedersdorf (Märkisch-Oderland) aber von Beamten der Bundespolizei gestoppt. Das Duo erwartet für die Schleusung ein gerichtliches Nachspiel, teilte die Polizei am Donnerstag zu dem Vorfall vom Mittwoch mit. Da der 23- Jährige bereits mehrere Menschen illegal in die EU gebracht haben soll, wurde gegen ihn ein Haftbefehl erlassen. Der 17-Jährige erhielt auch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein und wurde danach den polnischen Behörden übergeben.