Handball : Lemgo bereits in guter Form

Zwei Wochen vor dem Ligastart gewannen die Handballer aus Westfalen die Intersport Masters. Zahlreiche Stars der Weltmeisterschaft gaben sich bei dem Vorbereitungsturnier ein Stelldichein und machten Lust auf die Saison.

SindelfingenDer TBV Lemgo hat das Turnier Intersport Masters der Handball-Bundesligisten in Sindelfingen gewonnen. Knapp zwei Wochen vor dem Start der Saison siegte der EHF-Pokal-Teilnehmer im Endspiel vor den Augen von Bundestrainer Heiner Brand mit 29:23 gegen den TV Großwallstadt. Den dritten Platz des hochkarätig besetzten Vorbereitungsturniers belegte die HSG Nordhorn, die das kleine Finale gegen Frisch Auf Göppingen mit 32:30 für sich entschied.

Für die 3000 Zuschauer im Glaspalast war das Turnier auch ein Wiedersehen mit vielen Weltmeisterschafts-Stars. Mehr als 35 aktuelle Nationalspieler kämpften um den Sieg bei der renommierten Veranstaltung, darunter waren gleich neun deutsche Weltmeister. Für den größten Rummel sorgte Michael Kraus. Der Nationalspieler und Neu-Lemgoer spielte in Sindelfingen zum ersten Mal gegen seinen alten Club Frisch Auf Göppingen. Das Gruppenspiel gewann Lemgo am Samstag mit 22:20. (mit dpa)