Der Tagesspiegel : Hauptstadtregion orientiert sich nach Nordosten

Berlin - Die Länder Berlin und Brandenburg schauen gemeinsam nach Norden und Osten. Im neuen „Fortschrittsbericht“, den beide Landesregierungen jetzt vorgelegt haben, wird ein Modellvorhaben erwähnt, an dem sich auch Mecklenburg-Vorpommern beteiligt. Das Ziel des Raumordnungs-Projekts, das vom Bund gefördert wird: „Der Zusammenhalt im Nordosten soll gestärkt und eine gemeinsame Identität aufgebaut werden.“ Es geht um die verstärkte Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft.

Auch die Zusammenarbeit mit Polen – im Rahmen der Oderpartnerschaft – soll weiterentwickelt werden. Dazu gehört der Aufbau nichtkommerzieller EU-Beratungseinrichtungen, die Förderung grenzüberschreitender Aktivitäten des Mittelstands im Oder- und Ostseeraum, bessere Verkehrswege und praktische Hilfen zur Vorbereitung der Fußball-EM 2012 in Polen und der Ukraine. Der gesamte Fortschrittsbericht ist auf der gemeinsamen Internetseite www.berlin- brandenburg.de zu finden. za

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben