Hausbrand : Frau bei Sprung vom Dach tödlich verletzt

Tragisches Unglück im Kreis Havelland: Beim Brand eines Wohnhauses in Friesack ist am Morgen eine 22 Jahre alte Frau ums Leben gekommen.

Friesack - Die junge Frau sprang nach Polizeiangaben aus einem Fenster im Dachgeschoss und verunglückte dabei tödlich. Ihre Eltern sowie die Großmutter und die neun Jahre alte Schwester hatten das Haus rechtzeitig verlassen und sich retten können. Das Gebäude wurde völlig zerstört. Aus einem benachbarten Haus wurden vier Bewohner in Sicherheit gebracht. Die Ursache für den Brand ist bislang unklar.

Die junge Frau habe die Flammen als erste am Morgen bemerkt und laut um Hilfe gerufen, sagte eine Polizeisprecherin. Während die Familie über das Erdgeschoss entkam, sei die 22-Jährige in panischer Angst in das Dachgeschoss geflüchtet. Die Mutter habe noch eine Leiter an die Hauswand gestellt. Die Tochter sei jedoch aus einer Höhe von etwa 4,50 Meter gesprungen und unglücklich auf dem Boden aufgekommen. Sie starb noch am Unfallort. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben