Heftige Gewitter mit Sturmböen : Unwetter in Brandenburg lässt Bäume umstürzen

Ein heftiges Unwetter hat am Montagnachmittag im Osten Brandenburgs zahlreiche Bäume umgerissen. Auch der Zugverkehr war behindert.

Vielerorts krachten die Bäume auf parkende Autos, wie ein Feuerwehrsprecher am Montagabend der Nachrichtenagentur dapd sagte. Verletzt wurde aber niemand. In Frankfurt (Oder) standen zahlreiche Keller nach starken Regenfällen unter Wasser. Entwarnung gab es zunächst nicht, wie der Sprecher hinzufügte. Auch der Zugverkehr auf der Bahnstrecke zwischen Berlin und Stettin, ebenso wie zwischen Eberswalde und Joachimsthal war behindert. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben