Der Tagesspiegel : Helmut Kohl erhält Berger-Preis für Menschenwürde

Der einstige Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) erhält den «Roland Berger Preis für Menschenwürde 2010». Die Auszeichnung würdige «seine große staatsmännische Leistung» um die Wiedervereinigung und seine Förderung der Menschenrechte, begründete die Jury ihre Entscheidung am Donnerstag in Berlin.

Helmut Kohl
Helmut Kohl wird mit dem «Roland Berger Preis für Menschenwürde 2010» ausgezeichnet.

Berlin (dpa/bb)Der einstige Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) erhält den «Roland Berger Preis für Menschenwürde 2010». Die Auszeichnung würdige «seine große staatsmännische Leistung» um die Wiedervereinigung und seine Förderung der Menschenrechte, begründete die Jury ihre Entscheidung am Donnerstag in Berlin. «Helmut Kohl hat Weitsicht und Durchsetzungsfähigkeit in besonderem Maße bewiesen», sagte der Preisstifter Roland Berger. Der Preis ist mit einer Million Euro dotiert, die Kohl stiften wolle. Die Verleihung findet am 26. April statt. In der Jury saß neben dem einstigen UNO-Generalsekretär Kofi Annan auch Ex-Außenminister Joschka Fischer.