Der Tagesspiegel : Hobby-Flieger: Für 40 Mark geht es bereits in die Luft

du-

Rund- und Schnupperflüge werden fast von allen Vereinen und Flugschulen angeboten. Für 45 Mark ist der Rundflug mit einem Motorflugzeug bei den Märkischen Falken in Nauen (03321/455352) zu haben. Ab 39 Mark gibt es den Luftsprung bei der Flugschule Sprenger in Strausberg (03341/312342). 165 Mark kostet der 20-Minuten-Trip für drei Passagiere im Viersitzer bei der Flugschule Grade in Schönhagen (033731/17062). 90 Mark zahlt eine Person für die gleiche Zeit mit dem Ultraleichtflugzeug. Für 30 Mark gibt es zehn Minuten Segelflug beim Fliegerclub Strausberg (03341/22892). Für 350 Mark (Jugendliche 150 Mark) bietet der FSC Charlottenburg in Lüsse (033841/31339) einen kompletten Segelflug-Schnupperkurs. Jedermann kann in Lüsse einen Mitflug im Segelflugzeug buchen. Ein viertelstündiger Rundflug kostet 40 Mark.

Während Passagierflüge mit Flugdrachen erst nach einer Gesetzesänderung erlaubt werden, sind bereits heute beim Drachenflieger-Club im Alten Lager bei Jüterbog (030/32 70 48 42) für etwa 50 bis 60 Mark neben Schnupperkursen auch Tandemflüge möglich. Für 320 Mark können beim Verein Aero-Fallschirmsport in Gransee (03306 / 79940) Tandemsprünge gebucht werden.

Rund 12 000 Mark kostet eine Motorfluglizenz. Dabei unterscheiden sich die Kosten zwischen der Ausbildung im Verein und in den Schulen kaum. Etwa halb so teuer ist der Lizenzerwerb auf den kleineren Ultraleicht-Flugzeugen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben