Hönow : Neunjähriger bricht ins Eis ein

Ein neunjähriger Junge ist am Samstag in Hönow in das Eis eines Sees eingebrochen. Der Junge konnte gerettet werden, weil sein elfjähriger Freund daraufhin sofort die Einsatzkräfte alarmierte.

Ein neunjähriger Junge ist am Samstag in Hönow im Märkisch-Oderland in das Eis eines Sees eingebrochen. Sein elfjähriger Freund habe daraufhin sofort die Einsatzkräfte alarmiert, so dass der Junge schon nach wenigen Minuten aus dem Wasser gezogen werden konnte, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Neunjährige wurde mit einer leichten Unterkühlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Jungen hatten offenbar zuvor auf dem Eis des Haussees gespielt. Hönow ist ein Ortsteil von Hoppegarten und liegt unmittelbar an der Landesgrenze von Berlin und Brandenburg. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben