Hooligans : Fußballspiel aus Angst vor Randale abgesagt

Am Mittwoch wollte der Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück eigentlich ein Testspiel gegen einen niederländischen Verein austragen. Doch das Spiel wurde nun abgesagt - aus Angst vor Hooligans.

Auf Anraten der Polizei hat Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück das für Mittwoch angesetzte Testspiel gegen den niederländischen Club Go ahead Deventer kurzfristig abgesagt. Das teilte der Verein heute mit. Die Verantwortlichen befürchteten Auseinandersetzungen, weil sich aus den Niederlanden 80 gewaltbereite Hooligans angekündigt hatten. Als neuer Testspielgegner sprang Oberligist Eintracht Nordhorn ein. (mit dpa)