Der Tagesspiegel : Illegaler Gen-Raps entdeckt: Komplette Ernte wird vernichtet

thm

Eine Routine-Untersuchung brachte es an den Tag: Auf Feldern von drei Bauernhöfen - insgesamt eine Fläche von 1000 Hektar - wächst genmanipulierter Raps. Ein Labor habe den Verdacht bereits bestätigt. Agrarministeriumssprecher Jens Uwe Schade kündigte an, die Ernte werde "beschlagnahmt und vernichtet" und das betroffene Gelände im nächsten Jahr nicht bestellt. Gefahr für den Menschen gebe es nicht, da der Raps noch nicht geerntet wurde. Es handelt sich um den ersten Fall dieser Art in Brandenburg. Betroffen sind nach Worten Schades zwei Landwirtschaftsbetriebe aus dem Landkreis Elbe-Elster und ein Agrarbetrieb aus dem Landkreis Oder Spree. Laut Schade muss der Lieferbetrieb für den wirtschaftlichen Schaden aufkommen, auch wenn die verbotenen Pflanzen nicht vorsätzlich verbreitet wurden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar