In eigener Sache : Noch mehr Debatte! Community auf Tagesspiegel Causa geöffnet

Wir entwickeln Tagesspiegel Causa, unser Online-Debattenmagazin, ständig weiter. Ab heute können Leser Texte auf Tagesspiegel Causa kommentieren.

von und
Heute startet Tagesspiegel Causa seine Community. Das Bild zeigt unseren Workshop dazu im Mai: „Wir müssen reden. Wie repariert man die Debatte im Netz?“ Mitglieder der Tagesspiegel Community haben mit Politikern, Bloggern, der Polizei und Vertretern des Tagesspiegels diskutiert, wie gute Debatten im Netz funktionieren.
Heute startet Tagesspiegel Causa seine Community. Das Bild zeigt unseren Workshop dazu im Mai: „Wir müssen reden. Wie repariert...Foto: Thilo Rückeis

Ab heute geht noch mehr Debatte. Ab sofort können Leser auch auf Tagesspiegel Causa Kommentare schreiben, diskutieren und sich über die Texte und Thesen unserer Autoren austauschen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung!

Tagesspiegel Causa ist das Online-Debattenmagazin des Tagesspiegels. Die Seite ist im Dezember 2015 gestartet. Tagesspiegel Causa ist ein Magazin, das die Vielfalt von Argumenten in aktuellen und politischen und gesellschaftlichen Debatten zeigt und sortiert. Die Webseite gliedert sich in Debatten. Zu jedem Thema - von der Frage, ob wir Tiere essen dürfen bis zur Russlandpolitik - lädt die Redaktion jeweils mehrere Autoren mit möglichst unterschiedlichen Standpunkten ein, ihre Argumente in Gastbeiträgen darzulegen. Die Autoren bewerten über ein Online-Bewertungstool gegenseitig ihre wichtigsten Argumente. Aus den Daten entsteht eine Grafik zu jeder Debatte (hier ein Beispiel am Fuß der Seite) - unsere "Landkarte der Debatte".

Die Tagesspiegel Causa-Community wird anders als die Community auf Tagesspiegel.de "nachmoderiert". Ihr Beitrag wird also zuerst veröffentlicht und dann von unseren Moderatoren auf Regelverstöße geprüft. Unsere Richtlinien finden Sie hier. Um an den Causa-Debatten teilnehmen zu können, müssen Sie sich ein neues Benutzerkonto bei Tagesspiegel Causa anlegen. Wir starten die Kommentarfunktion heute zunächst zu einem Artikel, um zu testen, ob die Technik gut funktioniert. In Ihrem Debattenbeitrag zum UN-Klimagipfel kritisieren Alexander Krauss und Thomas Kastning, dass ein naheliegender Weg zur Rettung des Klimas nicht ausreichend verfolgt wird: eine stärkere Kontrolle des Bevölkerungswachstums. Wir freuen uns über Rückmeldungen an anna.sauebrey@tagesspiegel.de, falls Ihnen technische Fehler auffallen oder Sie etwas vermissen.

Tagesspiegel Causa wird ständig weiterentwickelt. Auch die Mitglieder der Tagesspiegel Causa-Community erhalten noch vor Weihnachten weitere Möglichkeiten, sich in Debatten einzubringen. Demnächst können auch Leser die zentralen Argumente der Autoren bewerten - und vergleichen, ob und wie stark die Meinung der Leser von der Meinung der Experten abweicht.

Wir freuen uns auf Ihre sachlichen Beiträge und einen fairen Umgang in den Debatten.

Autoren

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben