Der Tagesspiegel : IN KÜRZE

-

POLITIK

Juschtschenko siegt in der Ukraine

Der ukrainische Oppositionsführer Viktor Juschtschenko gewinnt am 26. Dezember die neu angesetzte Präsidentenstichwahl. Er erhält 51,99 Prozent der Stimmen, auf den Gegenkandidaten und bisherigen Premier Janukowitsch entfallen 44,19 Prozent. Nach massiven Manipulationen hatten Juschtschenkos Anhänger die Wiederholung der Wahl mit wochenlangen Massenprotesten erzwungen.

Gesundheit à la Union

Nach monatelangem Streit einigen sich CDU und CSU am 15. November auf einen Kompromiss im Streit um ein Modell für eine Gesundheitsreform. Demnach soll jeder Versicherte 109 Euro für seine Krankenversicherung zahlen. Zusätzlich sollen die Kassen 60 Euro vom Arbeitgeber erhalten. Auf jeden Versicherten kommt so eine Prämie von 169 Euro. Fraktionsvize Horst Seehofer trägt den Kompromiss nicht mit und tritt zurück.

MEDIEN

Harald Schmidt kehrt zurück

Für manche kam der Weihnachtsmann am 23. Dezember – als Harald Schmidt verkleidet. Ein Jahr zuvor, am 23. Dezember 2003, hatte der sich von Sat 1 verabschiedet. Sein neuer Sender, die ARD, sagt, Schmidt habe um ein Engagement nachgefragt. Seine Umgebung streut, die ARD habe geradezu darum gebettelt. Bei Sat 1 hatte man versucht, die Late-Night- Lücke mit Anke Engelke zu schließen. Am 17. Mai war „Anke Late Night“ auf Sendung gegangen. Doch das Gastspiel blieb kurz. Am 21. Oktober war „Anke Late Night“ wieder aus. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar