Indien : Pratibha Patil neue indische Staatspräsidentin

Feierliche Zeremonie in Neu Dehli: Mit Pratibha Patil hat erstmals eine Frau das höchste politische Amt in Indien übernommen.

Pratibha Patil
Pratibha PatilFoto: AFP

Neu Delhi Die neue indische Staatspräsidentin Pratibha Patil ist in einer feierlichen Zeremonie in der Hauptstadt Neu Delhi vereidigt worden. Mit der 72-Jährigen übernimmt erstmals eine Frau das höchste Staatsamt in Indien. Sie ist Nachfolgerin von APJ Abdul Kalam, dessen fünfjährige Amtszeit zu Ende gegangen ist.

Patil, bisher Gouverneurin des Bundesstaates Rajasthan, ist sehr umstritten. Ihr werden Unregelmäßigkeiten aus ihrer Vergangenheit und ihrer näheren Umgebung vorgeworfen. Das Präsidentenamt in Indien ist weitgehend repräsentativ, doch gilt das Staatsoberhaupt als Hüter der Verfassung, das unbelastet ins Amt gehen sollte. Zugleich hat der Amtsinhaber den Oberbefehl über die Streitkräfte inne. (mit dpa)