Der Tagesspiegel : Jesuiten: Erschrecken und Scham über Bericht

Die Jesuiten haben mit Erschrecken auf den Zwischenbericht über sexuellen Missbrauch in ihren Schulen reagiert. «Das Ausmaß dieser Übergriffe, in denen sich sexuelle und sadistische Motive mischen, ist für den Orden erschreckend und beschämend»,

Berlin/München (dpa)Die Jesuiten haben mit Erschrecken auf den Zwischenbericht über sexuellen Missbrauch in ihren Schulen reagiert. «Das Ausmaß dieser Übergriffe, in denen sich sexuelle und sadistische Motive mischen, ist für den Orden erschreckend und beschämend», teilte Ordensprovinzial Stefan Dartmann in München mit. «Ich danke den Opfern und Betroffenen, dass sie nicht mehr schweigen, sondern den Mut gefunden haben, uns mit ihren Erfahrungen zu konfrontieren.» Dartmann nannte es «eine Schande», dass der Orden in seinen Personalakten kein Wort darüber verlor, welche Schäden die Taten bei den Schülern anrichteten.