Der Tagesspiegel : Jobpause sinnvoll nutzen

Werden Arbeitnehmer von ihrem Betrieb wegen der derzeit schlechten Geschäftslage in Zwangsferien geschickt, lässt sich eine solche Jobpause unter Umständen für Fortbildungen nutzen. „Man sollte als Beschäftigter dann auf jeden Fall den Chef fragen, ob in der Zeit nicht ein betriebliches Training angeboten wird oder man an einem Weiterbildungskurs teilnehmen kann“, sagte Oliver Stettes vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln. „Davon haben ja beide etwas, der Angestellte wie auch der Betrieb.“

Zahlreiche deutsche Autobauer hatten vergangene Woche angekündigt, wegen der unsicheren Geschäftslage die Bänder in der Produktion bis zu einen Monat stillstehen zu lassen. Allein Daimler schickt rund 150 000 Beschäftigte in verlängerte Weihnachtsferien. Die Zwangspause im Winter soll nach Angaben des Personalvorstands vor allem über Arbeitszeitkonten umgesetzt werden. „Die Urlaubsansprüche bleiben von solchen Regelungen unberührt“, sagte Stettes. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben