Der Tagesspiegel : Jubel für «Die Friseuse» auf der Berlinale

Der neue Film von Doris Dörrie ist bei seiner Premiere auf der Berlinale bejubelt worden. Für «Die Friseuse» gab es gestern Abend auch Szenenapplaus. Die Geschichte handelt von der übergewichtigen Kathi König, die einen eigenen Salon öffnen will und

Berlin
Doris Dörrie stellt neuen Film «Die Friseuse» auf der Berlinale vor.

Berlin (dpa)Der neue Film von Doris Dörrie ist bei seiner Premiere auf der Berlinale bejubelt worden. Für «Die Friseuse» gab es gestern Abend auch Szenenapplaus. Die Geschichte handelt von der übergewichtigen Kathi König, die einen eigenen Salon öffnen will und sich mit flotten Sprüchen und Kampfesmut durchs Leben boxt. Nach den Schauspielern, darunter Hauptdarstellerin Gabriela Maria Schmeide, kam das Vorbild für den Film auf die Bühne: die Berliner Friseurin Kathleen Cieplik.