Der Tagesspiegel : Jubel über Oscars in Babelsberg

-

Die Verleihung von drei Oscars für den Film „Der Pianist“ hat in den Babelsberger Studios Jubel ausgelöst. Der Chef von Vivendi Deutschland und StudioGeschäftsführer Thierry Potok sagte: „Wir freuen uns für Roman Polanski, der mit diesem Werk nicht nur sich selbst, sondern seinem Volk ein Denkmal gesetzt hat.“ Der als Kind polnisch-jüdischer Eltern geborene heutige Franzose Polanski wurde für die deutsch-französisch-polnische Koproduktion als bester Regisseur geehrt.

Studio Babelsberg ist Koproduzent des Films. Auch die deutsche Synchronfassung wurde in Potsdam hergestellt. Weitere Oscars erhielten Hauptdarsteller Adrien Brody sowie Ronald Harwood in der Kategorie „Bestes adaptiertes Drehbuch“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben