Der Tagesspiegel : Juli

-

Der Bundestag verabschiedet das neue Zuwanderungsgesetz.

4.7.Wiederaufbau

In New York wird fast drei Jahre nach den Terrorattacken der Grundstein für den Freedom Tower des neuen World Trade Centers gelegt.

12.7.Festnahme

Die „Cap Anamur“ darf mit 37 Bootsflüchtlingen an Bord in Sizilien landen. Beamte beschlagnahmen das Schiff und nehmen vorübergehend den Chef der Hilfsorganisation, Elias Bierdel, fest.

13.7.Ein-Euro-Studio

Der französische Konzern Vivendi Universal verkauft die Filmstudios Babelsberg für einen Euro an eine Investorengruppe unter Führung des Berliners Carl Woebcken.

13.7.Lex Berlusconi

Italiens Parlament verabschiedet ein Gesetz, das die Doppelrolle Silvio Berlusconis als Premier und Großunternehmer formell erlaubt.

15.7.Schach matt

Ex-Schachweltmeister Bobby Fischer wird in Japan verhaftet und soll in seine Heimat USA ausgeliefert werden. Dort erwartet ihn ein Prozess, weil er 1992 trotz Sanktionen in Jugoslawien Schach spielte.

20.7.Ausschluss

Der Parlamentarier Martin Hohmann wird wegen seiner als antisemitisch kritisierten Rede vom 3. Oktober 2003 aus der CDU ausgeschlossen.

21.7.Linie 55

Am Pariser Platz beginnen Bauarbeiten für die U55. Zur Fußball-WM 2006 soll die U-Bahn den Hauptbahnhof mit dem Brandenburger Tor verbinden.

25.7.Nummer sechs

Der US-Amerikaner Lance Armstrong gewinnt als erster Radrennfahrer zum sechsten Mal die Tour de France.

29.7.Übernahme

Der Medienunternehmer Haim Saban erwirbt die absolute Mehrheit an der ProSiebenSat.1 Media AG.

30.7.Klinikmörder

In Bayern gesteht ein Pfleger die Tötung von zehn Patienten in einer Sonthofener Klinik.

31.7. Anstoß

Nach vier Jahren Bauzeit wird das für 242 Millionen Euro umgebaute Berliner Olympiastadion mit einer Party eröffnet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben