Der Tagesspiegel : Junge Berlinerinnen sind im Studium erfolgreicher

Junge Berlinerinnen sind höher gebildet als die junge Männer in der Stadt, allerdings nutzen sie seltener ihre Chance auf einen Studienabschluss. Das geht aus dem neuen «Gender Datenreport» zur Stellung von Frauen in Berlin in Bildung, Beruf und Gesundheit

Berlin (dpa/bb)Junge Berlinerinnen sind höher gebildet als die junge Männer in der Stadt, allerdings nutzen sie seltener ihre Chance auf einen Studienabschluss. Das geht aus dem neuen «Gender Datenreport» zur Stellung von Frauen in Berlin in Bildung, Beruf und Gesundheit hervor, den Wirtschaftssenator Harald Wolf (Linke) am Mittwoch in Berlin vorgestellte. 2008 hatten rund 21,6 Prozent der Frauen zwischen 25 und 35 Jahre einen Hochschulabschluss, jedoch nur 17,9 Prozent der Männer. Doch 39 Prozent der Abiturientinnen des Jahres 2007 haben in den vergangenen zwei Jahren kein Studium begonnen. Bei den Männern waren es nur 30 Prozent.

dpaq.de/iE5jt