Der Tagesspiegel : Junge Rennsportler missbraucht - Teilgeständnis

Mit dem Teilgeständnis eines inzwischen 65- jährigen Rentners hat am Montag der Prozess wegen sexuellen Missbrauchs von zwei jungen Sportlern begonnen. Der Angeklagte soll die Jungen zu Wettkämpfen in verschiedene deutsche und europäische Städte begleitet

Berlin (dpa/bb)Mit dem Teilgeständnis eines inzwischen 65- jährigen Rentners hat am Montag der Prozess wegen sexuellen Missbrauchs von zwei jungen Sportlern begonnen. Der Angeklagte soll die Jungen zu Wettkämpfen in verschiedene deutsche und europäische Städte begleitet und sich in Hotels an ihnen vergangen haben. Der Angeklagte räumte ausschließlich Berührungen ein, zu denen es auch in seiner Berliner Wohnung gekommen sei. Die Staatsanwaltschaft hat eine Tatzeit zwischen 1991 und 2001 ermittelt. Ein Opfer war nach eigenen Angaben erst zehn Jahre alt, als es zu den ersten von mehr als 200 sexuellen Übergriffen gekommen sei.