Der Tagesspiegel : Kampf um die Miete beim Auktionator Erstmals wurden vermietete

Büroflächen versteigert

Christian Hönicke

„... 990 Euro sind geboten, bietet jemand mehr, wer bietet 992 Euro...“ Willkommen bei der deutschlandweit ersten Versteigerung von Mietbüroflächen am Freitag in den gut gefüllten Hallen am Borsigturm in Reinickendorf. Gut 200 Auktionsbummler haben sich zu diesem Ereignis eingefunden. Die erste von fünf Veranstaltungen läuft schon ein paar Minuten, es ist eine Mittelgewichtsauktion um 156 Quadratmeter Gewerbefläche am Borsigturm, Einstiegsgebot 400 Euro Monatsmiete bruttowarm. „Der Herr im schwarzen Jacket bietet 994 Euro“, ruft der Auktionator, „heißt das 996, mein Herr? Ich bedanke mich, kannst du mir mal etwas Wasser einschenken, wer bietet 998...“

Es sind nur noch zwei Konkurrenten um den Sieg übrig geblieben: ein Herr in einem blauen Pulli mit einer grünen Plastiktüte und ein Herr mit Brille, Jacket und Jeanshosen. Die Arme fliegen abwechselnd in die Höhe. Die Freundin des Herrn mit dem Jacket schaut besorgt. „998 von dem Herrn im blauen Pulli, nein Sie brauchen sich nicht mehr zu melden, Ihr Angebot steht noch, wer bietet 1000 Euro, 1000, 1000 Euro von dem Herrn im Jacket, bei 1000 Euro mache ich immer eine kleine Pause“, sagt der Auktionator – und trinkt einen Schluck Wasser, während die Freundin des Herrn im Jacket einen Hustenanfall bekommt.

Es geht weiter: „... wir sind jetzt bei 1214 Euro, geboten von dem Herrn im blauen Pulli, heißt das 1216 mein Herr? Ich bedanke mich, das sind 1018, da 1020, 1022, halt nein 1222 natürlich mein Gott, 1224 Euro da drüben.“ Der Herr im blauen Pulli zuckt entschuldigend mit den Achseln und lächelt seinen Kontrahenten an. Dessen Freundin hat ihr Handy herausgekramt, um mit der Rechenfunktion den Quadratmeterpreis zu bestimmen. Vorwurfsvoll hält sie ihrem Freund das Display hin, er lächelt beschwichtigend. „...1312 Euro, sind das 1314 Euro, mein Herr? Ich bedanke mich, 1314 Euro von dem Herrn im blauen Pulli, wer bietet mehr, 1314 zum ersten, zum zweiten“.

Die Hand des Herren im Jacket zuckt. Er blickt seine Freundin an, erzählt ihr vom dreiwöchigen Rücktrittsrecht, doch sie schüttelt den Kopf. Seine Hand bleibt unten. „...1314 zum dritten, damit gehen die Gewerbeflächen an den Herrn im blauen Pulli, meinen Glückwunsch.“

Der Herr im blauen Pulli erzählt den anstürmenden Pressevertretern, dass er Lars Wittenberg heißt und die Räume für seine Telekommunikationsfirma braucht. Er kennt die Mieten hier. 1314 Euro bruttowarm für 156 Quadratmeter sind richtig günstig. Die Freundin seines Gegners steht allein an einem Tisch und raucht eine Zigarette zur Beruhigung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar