Karriere-Ende : Van Burik: "Nur für Hertha"

Nachdem Hertha BSC seinen Vertrag nach zehn Jahren aufgelöst hatte, erklärte Dick van Burik nun sein Karriere-Ende. Ein Engagement bei einem anderen Verein kam für ihn nicht in Frage.

Dick van Burik
Nach zehn Jahren bei der Hertha ist jetzt endgültig Schluss: Dick van Burik erklärt sein Karriere-Ende. -Foto: ddp

BerlinDer ehemalige Berliner Bundesliga-Spieler Dick van Burik hat seine Laufbahn beendet. "Ich hätte nur für Hertha BSC meine Karriere fortgesetzt", erklärte der 33-jährige Niederländer in der "Sport Bild". Der Hauptstadtclub hatte van Burik jedoch vorgeworfen, für seinen Vater und Spielerberater Karel van Burik Mitspieler wie Jerome und Kevin Boateng beeinflusst zu haben.

Hertha trennte sich nach zehn Jahren und 245 Bundesliga-Spielen von dem Abwehrspieler und löste den Vertrag auf. "Ich habe nie für meinen Vater Spieler abgeworben", erklärte Dick van Burik, der nun bei seinem Vater das Geschäft des Beraters erlernen will. (mit dpa)