Der Tagesspiegel : Kein Sternenkrieg zum Vergnügen

Pläne für Freizeitpark dementiert

-

KüstrinKietz. Nach dem Dementi aus Brandenburg kommt jetzt auch eines aus den USA: Der Bericht einer polnischen Zeitung, wonach US-Regisseur George Lucas einen geplanten Vergnügungspark zur Kultfilm-Reihe „Star Wars“ statt im Berliner Umland nun in Westpolen bauen will, sei „ein absolut falsches Gerücht“. Das sagte John Singh, Sprecher von Lucas’ Filmproduktionsgesellschaft im kalifornischen Marin County, dem Tagesspiegel. „Es gibt keine Pläne, einen Vergnügungspark in Polen zu bauen.“ Die „Gazeta Lubuska“ hatte berichtet, Lucas sei aus Ärger über das deutsche Nein zum Irakkrieg auf ein Areal nahe der deutsch-polnischen Grenzstadt Küstrin (Kostrzyn) ausgewichen, auf dem nun etwa 1000 Arbeitsplätze entstehen würden. hjl / obs

0 Kommentare

Neuester Kommentar