Der Tagesspiegel : Keine Diskussion über den Billig-Airport

Regierung will Thema „klein halten“

-

Potsdam. Die Landesregierung hat sich mit Plänen zum Ausbau des Flughafens Neuhardenberg zum BilligAirport befasst. Verkehrsminister Hartmut Meyer sagte, dass es bisher keinen Antrag der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair zum Ausbau gebe. Allerdings fänden Vorgespräche, beispielsweise mit der Flugsicherung, statt. Das Thema sei nicht spruchreif, die Landesregierung sieht keinen Handlungsbedarf. Wie berichtet prüft Ryanair, ob man sich in Neuhardenberg ansiedelt. Die Landesregierung ist daran interessiert, dass das Thema „möglichst klein gehalten wird“. Es bestehe die Gefahr, dass sich die Debatten „hoch schaukeln“ und den Großflughafen Schönefeld „gefährden“ könnten, hieß es. Für SPD-Fraktionschef Fritsch kommt die Diskussion „zum falschen Zeitpunkt“. Im Falle eines Antrags werde man das Projekt aber unterstützen. ma/das

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben