Der Tagesspiegel : Ken M. greift Aufseher im Gefängnis an

-

Der 16jährige Ken M. (Name geändert), der als mutmaßlicher Mörder des siebenjährigen Christian seit Anfang September in U-Haft sitzt, soll in der Jugendstrafanstalt versucht haben, einen Aufseher mit einem Stuhl anzugreifen. Justizsprecher Grunwald bestätigte, dass gegen Ken M. wegen versuchter schwerer Körperverletzung und Beleidigung ermittelt werde. Ken M. gilt trotz der Attacke weiterhin als selbstmordgefährdet. Er hatte gestanden, das Kind erschlagen zu haben. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar