Der Tagesspiegel : Kinder attackieren 20-Jährigen mit Messer

Sechs Kinder haben in Berlin-Moabit auf einen 20-Jährigen eingeschlagen und ihn mit einem Messer attackiert. Der Mann schlug die Jungs, unter ihnen ein 11-Jähriger, mit Pfefferspray in die Flucht, wie die Polizei am Mittwoch berichtete.

Berlin (dpa/bb)Sechs Kinder haben in Berlin-Moabit auf einen 20-Jährigen eingeschlagen und ihn mit einem Messer attackiert. Der Mann schlug die Jungs, unter ihnen ein 11-Jähriger, mit Pfefferspray in die Flucht, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Die Schläger hatten den Mann am Dienstagabend in der U-Bahn-Linie 9 zunächst bespuckt und geprügelt. Als der Mann ausstieg, um zu entkommen, verfolgten sie ihn. Einer zog sein Messer, woraufhin sich der 20-Jährige mit Pfefferspray verteidigte. Die Polizei konnte kurz darauf zwei 11- und 13-Jährige fassen. Ein dritter Junge stellte sich wenige Stunden später freiwillig. Das Opfer wurde leicht verletzt.