Kindesmissbrauch : 65-jähriger Premnitzer unter Verdacht

Wegen des Verdachts auf Kindesmissbrauch ist ein 65 Jahre alter Mann aus Premnitz in Untersuchungshaft genommen worden.

Premnitz - Der Mann soll am Dienstag an einem 13 Jahre alten Jungen sexuelle Handlungen in seiner Wohnung vorgenommen haben, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Junge habe den Mann zusammen mit einem 15-jährigen Freund besucht. Beide seien mit dem Tatverdächtigen flüchtig bekannt.

Während des Besuchs tranken die Kinder den Angaben zufolge Alkohol, bei dem Mann wurden 2,8 Promille im Blut gemessen. Danach nötigte der Mann laut Polizei das Kind im Bad. Nachdem die Jungen die Wohnung verlassen hatten, verständigten sie die Polizei, die den Mann noch am selben Tag festnahm. Das Amtsgericht Rathenow erließ am Mittwoch den Haftbefehl. Die Ermittlungen dauern an. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben